Dunlop Effekte

Dunlop Fuzz Face Mini Germanium

Das Dunlop FFM2 Germanium Fuzz Face Distortion Mini basiert auf einem ’66-’68er Fuzz Face aus der "pre-silicon" Ära und liefert warme Vintage Fuzz-Sounds per leicht voneinander abweichenden Germanium-Transistoren.

Features:

  • Fuzz-Effekt-Pedal
  • Germanium-Transistoren wie in einem Fuzz der 60er Jahre
  • Legendäre Fuzz Face Sounds
  • Pedalboard-freundliche Abmessungen (Durchmesser: 9 cm)
  • Regler für Volume und Fuzz
  • Helle Status LED
  • 6,3 mm Klinkenein- und Ausgang
  • Leicht zugängliches Batteriefach
  • Betrieb mit 9V-Batterie oder optionalem 9V DC Netzteil, 2.1 mm Hohlstecker, Polarität: (-) innen
  • Made in U.S.A.

Listenpreis CHF 185.00

Dunlop Joe Bonamassa Cry Baby

Zusammen mit Joe Bonamassa entwicklete Dunlop das Cry Baby Fußpedal. Es wurde speziell entworfen, um sich optisch und klanglich perfekt in Joes System einzufügen.
Das Pedal ist eine Kombination aus High Gain Distrotion mit klassischem Crybaby-Wah und verfügt über einen Halo-Spule, einen Output-Buffer und einen Schalter für Bypass und Non-True-Bypass. Das Pedal besteht aus Aluminium mit edler Hot Rod Red Metallic Lackierung.
  • Wah-Pedal
  • True Hardwire Bypass
  • Kombination aus High Gain Distortion Schaltung mit klassischem Crybaby-Wah  
  • Beide Effekte sind separat oder gleichzeitig aktivierbar  
  • Halo-Spule
  • Stromversorgung über 9V Batterie
  • Netzteil optional 
  • Farbe: Copper

Listenpreis: CHF 265.--

Dunlop CRYBABY Original Wah Wah GCB-95

Wah-Wah Klassiker

Das ist das originale Wah-Pedal, um die Vintage Sounds des Rock and Roll zu erzeugen. Größen wie Jimi Hendrix, Eric Clapton, Steve Vai, Joe Satriani und viele andere benutzten es schon.

Das Cry Baby GCB95 hat den am höchsten angesetzten Frequenzbereich von allen Dunlop Pedalen. Dadurch eignet es sich vor allem auch für cleane und angezerrte Sounds, z.B. diese legendären Rhythmusgeschichten, wie wir sie vom Shaft-Soundtrack oder von der Titelmelodie von ”Die Straßen von San Francisco” noch in bester Erinnerung haben dürften.

Whaka, whaka, wenn man Hände und Fuß einmal koordinieren kann (ein bisschen Übung darf schon sein am Anfang) kann man so richtig die Post abgehen lassen

  • ausgestattet mit der legendären roten Fasel-Spule 
  • 100 kOhm Hot Potz Potentiometer garantiert die schnelle Ansprache des Wah-Effekts
  • Hardwire Bypass
  • stabiles Metallgehäuse
  • Batteriefach auf Pedalunterseite
  • Stromversorgung: 9 V Batterie oder 9 V DC Netzteil mit 2.1 mm Hohlstecker - Polarität: (-) innen (nicht im Lieferumfang)
  • Made in USA

Listenpreis CHF 129.00

Dunlop HT-1 Talkbox

Die legendäre Talkbox von Heil Sound, zu hören u. a. bei Peter Frampton oder Richie Sambora.
Das Gerät wird zwischen Verstärker-Ausgang und Lautsprecher geschaltet und mit Hilfe eines Bypass-Schalters aktiviert oder umgangen. Im eingeschalteten Zustand wird das Verstärkersignal auf einen eingebauten Treiber geschickt, dessen Schallsignal durch einen Schlauch in den Mund des Gitarristen geleitet wird. Auf diese Weise läßt sich der Gitarrensound durch
Verändern des Mundraums modulieren.
 
Listenpreis CHF 259.00