Ketron Midj Pro

Das neue Player/Expandermodul KETRON MIDJPRO positioniert sich in der gehobenen Klasse und ergänzt dieses Segment neben dem bekannten Bestseller MIDJAY PLUS. Mit modernster Technik bietet der MIDJPRO das ideale Werkzeug für multimediale Performance mit MIDI, WAVE, MP3, MP4, JPG, PICs, Karaoke und DVI. Die Soundkarte bietet 4 hi-quality Sound Bänke samt STEREO Orchester Stimmen, STEREO Drum Kits mit Live Drum Modelling. Übersichtliche Bedienung über Touch Screen, Qualitätssounds und Multieffekte, zusätzliche Arrangersektion, Drum Grooves, Mikrofon- und Gitarreneingang mit professionellen Effekten, Vocalizer, Juke Box, DJ Sektion, HD-Recording und zahlreiche weitere Features stellen dem Anwender des unglaubliches Potenzial zur Verfügung. Mit dem kompakten KETRON MIDJPRO definiert sich der Standard für modernes Live-Entertainment und Arranger Module nun deutlich neu.

Player

Der MIDJPRO ist mit zwei professionellen Playern ausgestattet, die in der Lage sind, MIDI-, Audio (MP3, WAV, FLV, CDG)- und Video (MP4, AVI)-Files perfekt wiederzugeben. Das Gerät sieht die Funktionen CROSS FADE für die automatische Überblendung zwischen zwei Songs, LEAD MUTE für den Ausschluss der Melodiespur und SEARCH für die alphabetische oder numerische Suche auf der Festplatte vor. Modernste Handhabung für LYRIC, TXT und KARAOKE mit der Möglichkeit, Farben und Hintergründe für die Texte zu wählen und die Songtexte oder Videoclips an einen externen Monitor (DVI) zu senden und dabei die Steuerung der Verzeichnisse per Touchscreen beizubehalten. Wenn ein Videoprojektor vorhanden ist, kann dieser an die DVI-Buchse angeschlossen werden. Die Bedienung erfolgt mit dem Jog Dial oder durch Scrollen auf dem Touchscreen. Für personalisierte Songabfolgen können PLAYLISTEN erstellt werden. Ebenso ist es möglich, die bevorzugten Ordner eines Verzeichnisses dank der Funktion MY FOLDER unmittelbar anzuzeigen. Einer weiteren Vereinfachung der Bedienung dienen die JUKE BOX-Umgebung, in der die Wiedergabe der Songs per Fingertipp auf dem Touchscreen zu aktivieren ist, und das DJ-Menü mit doppeltem Player und Audio-Spezialeffekten wie Tap Tempo, Pitch, Cut Off, Resonance, Tempo, Brake und Back Spin. Im SYNC-Modus ist es möglich, die BPM der MIDI- und Wav- oder MP3- Dateien (nach entsprechender Vorbereitung) zu synchronisieren, damit der nächste Song perfekt abgestimmt auf den jeweils laufenden gestartet werden kann.

MULTIMEDIA

Die multimediale Ausstattung des MIDJPRO sieht eine 16 GB-SSD-Festplatte vor, auf der der Benutzer seine Files und Musikdaten sicher und zuverlässig speichern kann. Für USB-Sticks, externe Festplatten, CD-Roms oder andere USB-Speichermedien stehen 3 USB-Anschlüsse zur Verfügung, während es dank des USB Device-Ports möglich ist, das Gerät an einen PC anzuschließen und von diesem aus zu steuern. Ein SD-Card-Slot und ein Einschub für eine optionale SATA-Festplatte ergänzen die Ausrüstung des MIDJPRO und gewährleisten unbegrenzte Speicher- und Dateiverwaltungsmöglichkeiten. Im Gerät gespeichert ist auch die mehrsprachige Bedienungsanleitung in HTML-Format, um eine unmittelbare Konsultation bezüglich der Funktionen des Geräts zu ermöglichen.

SOUNDBOARD

Die Klangerzeugung des MIDJPRO bietet 512 GM-Orchester-Sounds, die auf 4 Bänke verteilt sind: Grand Piano Stereo, Brass- und Sax-Sektionen mit den bewährten KETRON-"Solo"-Sounds, neue Gitarren- und Bassklänge in Multilayer-Version neben den neuen Pads, Strings, Synths, E-Pianos und Akkordeons, die im STEREO- und MULTIVOICE-Modus generiert werden. Das Gerät sieht auch ein VOICE-Menü mit 368 Sounds vor, die in 12 Klanggruppen, bereits für das Spielen der Melodie vorbereitet gegliedert und problemlos vom Masterkeyboard aus steuerbar sind. Diese Klänge können mit dem hoch entwickelten EDIT-Programm bearbeitet werden, wobei die Möglichkeit besteht, bis zu 3 Klänge zu überlagern. Darüber hinaus stehen die 2nd Voice und die Funktionen Velocity Switch, Duet, Trio, Steel und Harmony zum Editieren zur Verfügung, wonach alles als USER VOICE abgespeichert werden kann. Weiterhin hervorzuheben ist der neue DSP-Effektebereich und die EFX Insert-Ketten, die mit High Quality Distortion, Chorus, Reverb, Flanger, Phaser, Tremolo, 4 Band Parametric EQ, Compressor, Delay und Rotary programmierbar sind. Verfügbar sind auch 47 neue elektronische Stereo-DRUM SETS mit einem speziellen LIVE DRUM MODELLING-System, das einige Schlaginstrumente wie Snare, Rim Shot, Claps und Snap nach dem Zufallsprinzip und mit unterschiedlichen Mustern steuert, um den Live-Sound von Schlagzeugern täuschend echt zu erzeugen. Was die Klangerzeugung des MIDJPRO von anderen Modulen noch unterscheidet, ist eine umfangreiche Bibliothek mit über 267 AUDIO DRUM LOOPS, mit denen die rhythmischen Parts von Sequenzen angereichert oder sogar ersetzt werden können, um sich vom Sound normaler MIDIFiles deutlich abzuheben.

ARRANGER

Der MIDJPRO verfügt über eine innovative, professionelle Arranger-Sektion mit 144 Styles, die sämtliche Genres der modernen Live-Unterhaltung abdecken.Die bereits mit der Audya-Serie verfolgte KETRON-Philosophie wird mit dem MIDJPRO fortgesetzt: Er integriert in die Rhythmik seiner Arrangements AUDIO-Einspielungen von Schlagzeug und Perkussionsinstrumenten, die perfekt mit Midi Clock synchronisiert sind und auch bei hohen Tempovariationen einen optimalen Toleranzbereich aufweisen (bis zu 30 % -/+ im Vergleich zu den nominellen BPM). Zusätzlich zu den Audio-Rhythmen verwenden die Styles auch die umfangreiche Bibliothek der Latin, Dance und Traditional Drum Grooves, die bereits im Soundmodul vorhanden sind. Die Grooves können frei gewählt und innerhalb der Styles gespeichert werden. Die Begleitung setzt sich aus dem BASS, 5 AKKORDEN mit großer Auswahl an rhythmisch-harmonischen Mustern, 2 manuellen Akkorden (LOWER) und 3 orchestralen VARIATIONS zusammen, die während des Spielens leicht aktiviert und deaktiviert werden können, damit die Style-Performance weniger statisch und repetitiv wirkt. Der Arranger des MIDJPRO ist überaus flexibel und sieht ein EDIT aller Style-Parameter vor, das die Möglichkeit gibt, die Originalwerte der Begleitsektionen (Sounds, Lautstärken, Effekte, Variations etc.) zu ändern, 4 Klänge der Melodie zuzuordnen und mit den 4 Segmenten ABCD des Arrangements zu kombinieren. Der auf diese Weise personalisierte Style kann als USER STYLE gespeichert werden und der eigenen Bibliothek hinzugefügt werden, ohne die werkseitigen Original-Styles zu löschen oder zu ändern. Mit der Funktion PIANIST ist der Arranger des MIDJPRO über Keyboard zu steuern. Im BASSIST-Modus können anspruchsvolle Musiker den manuellen Bass links spielen und gleichzeitig den Arranger rechts auf dem Keyboard steuern, indem ein komplexer Akkorderkennungsalgorithmus genutzt wird.

MICRO/GUITAR

Der MIDJPRO besitzt 2 Mikrofoneingänge. Der erste (MICRO 1) ist dem Hauptmikrofon mit den Effekten Hall, Echo, Equalizer, Noise Gate, Compressor und Pitch Shift dediziert. Der Micro 1- Eingang steuert auch den VOICETRON, die Vocalizer-Sektion des MIDJPRO mit 3 Stimmen und der Möglichkeit von Midi Mode, Harmony Right & Left und Unison. Der MICRO 2-Eingang hingegen kann – dank des Wahltasters auf der Rückseite des Geräts – sowohl für ein zweites Mikrofon als auch für den Anschluss einer GITARRE verwendet werden. Nach Anschluss der Gitarre an den Micro 2-Eingang kann diese mit sämtlichen geräteresidenten DSP-Effekten bereichert werden, womit dem Gitarristen und Sänger ein komplettes Setup für die Live-Darbietung zur Verfügung steht. Die Effekte sind vollständig per Fußschalter (FS 13- FS 6) programmier- und steuerbar. Wer eine Gitarre mit MIDI-Konverter besitzt, kann zudem den Arranger steuern und die Akkorde der automatischen Begleitung direkt auf der Gitarre festlegen.

ACCORDION

Neben dem vereinfachten Anschluss des MIDI-Akkordeons und der klassischen Pedalsteuerung (Footswitch) für sämtliche Funktionen des Instruments sieht der MIDJPRO auch neue Menüs vor, die ausschließlich für das MIDI-Akkordeon entwickelt wurden. Im CLASSIC ACCORDION-Modus, der sich am vollständig manuellen Spiel orientiert, kann sich der Musiker komplette Konzertorchestrierungen mit 2 Bassklängen, 3 Akkordklängen und Preset Voices in der Melodie sowie einer evtl. Rhythmussektion programmieren und das alles als Registration abspeichern. Im STYLE ACCORDION-Modus, bei dem der Arranger von der linken Hand gesteuert wird, wurde eine neue, elegante BASS TO CHORD-Funktion integriert, die es durch Anschlagen eines bestimmten Akkords zusammen mit einem bestimmten Bass gestattet, Akkorde und Tonalitäten zu spielen, die für die normale Akkordeontechnik gewöhnlich nicht vorgesehen sind, wie Sextakkord, Mollseptakkord, übermäßigen Septakkord, Quartakkord, übermäßigen Quintakkord und Nonakkord. Dies eröffnet dem Akkordeonspieler neue Möglichkeiten, vor allem im Bereich der Unterhaltungsund Jazzmusik.

REGISTRATION

Eine leistungsstarke Registrierungsstruktur gestattet es, den Status des Bedienfeldes des MIDJPRO einschließlich aller Einstellungen und Funktionen des Geräts abzuspeichern. Es stehen 4 Bänke mit jeweils 1024 Registrations zur Verfügung, die einfach vom Touchscreen aus steuerbar bzw. via MIDI extern aufrufbar sind.

HD RECORDING

Der MIDJPRO verfügt über eine Hard Disk Recording-Funktion mit der Möglichkeit, digital alles, was der MIDJPRO zu spielen in der Lage ist, aufzuzeichnen. Ein zugehöriges Editing-Menü gestattet es, das aufgezeichnete Wav-Material zu bearbeiten und das Audioniveau sowie die Start- und Endpunkte der Aufzeichnung zu optimieren.

 

Listenpreis Midj Pro CHF 2'290.--
Listenpreis Koffer zu Midj Pro CHF 140.--