Yamaha MG Mixer

Yamaha MG Mixer

Yamaha MG Mischpult - Meister seiner Klasse

Yamahas ging es bei der Entwicklung von Audioequipment stets darum, seinen Kunden einen möglichst unverfälschten, reinen Klang anzubieten, der dem Mischingenieur noch alle Türen offen lässt. Denn wenngleich Vorfärbungen vielleicht manchmal recht ansprechend klingen mögen, so geben sie der Mischung doch eine klare Richtung vor, die den Produzenten bei der Entfaltung seiner Kreativität stark einschränkt. Und natürlich wurde auch die MG-Serie strickt nach dieser Überzeugung Yamahas entwickelt. Auch sie folgt der Philosophie, dass Sound vor allem eines sein sollte, nämlich rein und durchsichtig wie ein Gebirgsbach. Daher liefern die Pulte einen Klang mit einer Klarheit, die es in dieser Klasse bislang noch nicht gegeben hat.

D-PRE (Diskrete Class-A-Mikrofonvorverstärker)

Die Vorverstärker bilden den Startpunkt für einen guten Sound. Ist ihre Qualität der nicht ausreichend, wird kein richtig guter Mix gelingen können, auch wenn sich der Mischtechniker noch so anstrengen mag. In anderen Worten: Hier werden die Weichen für die Mischung gestellt, beziehungsweise hier fällt bereits eine Vorentscheidung, wie gut sie einmal klingen wird können. 
Die Mischpulte der MG-Serie verfügen über Yamahas studiotaugliche, diskret aufgebaute Class-A-Vorverstärker. Diese arbeiten mit einer invertierten Darlington-Schaltung, die dank einer so genannten Dual-Transistorkaskade mehr Leistung bei niedrigerer Impedanz hervorbringt. D-PRE-Amps liefern einen fetten, natürlich klingenden Bass und seidige Höhen bei äußerst geringer Neigung zu Verzerrungen. Dank ihres großen, sehr ausgewogenen Übertragungsbereiches kommen die Preamps mit allen denkbaren Signalquellen klar, ohne dass einzelne Frequenzbereiche des Sounds überbetont werden. Durch dieses saubere Klangfundament können Sie viel Zeit und Aufwand einsparen, weil ausladende Entzerrungen mit dem EQ oder weitere Klangbearbeitungen, um den Mix zu korrigieren, wegfallen.

Operationsverstärker für Sound in höchster Qualität

Der Vorverstärker entscheidet über die Klangqualität, während die Operationsverstärker-ICs zu den wichtigsten Bauteilen des Vorverstärkers gehören. Die MG-Serie verfügt über neue, qualitativ sehr hochwertige und eigens gefertigte MG01-Operationsverstärker, die wir in enger Zusammenarbeit direkt mit dem Halbleiter-Hersteller entwickelt haben. Zwar werden auch bei vielen anderen Operationsverstärkern das Schaltungsdesign und die Effizienz optimiert, was beides durchaus positive Merkmale sind, doch geht es bei Yamaha noch vorrangiger um Klangqualität, weshalb ein Chip von der Stange für uns nicht infrage kam. Die MG01-Operationsverstärker verfügen über neu gestaltete Schaltungen, in denen die internen Komponenten und die Verdrahtung perfekt aufeinander abgestimmt wurden. Und selbstverständlich wurden sehr gute Materialien in ihrer reinsten Form wie zum Beispiel Scheiben aus hochreinem Silizium und Drähte aus Kupfer verwendet, sodass wirklich jede einzelne Komponente des Chips zur überragenden Auflösung beiträgt.

Zuschaltbare Phantomspeisung und PAD-Schalter

Dank zuschaltbarer Phantomspeisung erlauben die Konsolen der MG-Serie den Anschluss von Kondensator-Mikrofonen mit allen ihren Vorteilen gegenüber dynamischen Mikrofonen, zu denen unter anderem ein erweiterter Frequenzgang, eine weit höhere Dynamik und eine bessere Klangqualität gehören. Die Eingangskanäle mit PAD-Schalter akzeptieren Signalquellen mit Mic- und Line-Pegel. Über die PAD-Taste können Eingangssignale mit hohem Pegel bedämpft werden, so zum Beispiel mikrofonierte Instrumente während eines Konzertes, die sonst Übersteuerungen verursachen könnten, welche wiederum dem Mix ernsthaften Schaden zufügen.

Unser Mixer. Ihr Sound.

Haben Sie einen Lieblingssong, bei dem die Gitarre ohne EQ oder die Vocals komplett ohne Bearbeitung auskommt? Wahrscheinlich nicht. Yamaha-Mixer sind für ihre lineare Wiedergabe und klangliche Reinheit bekannt, aber meist braucht es neben perfekt aufgenommenen Instrumenten oder Vocals noch ein wenig mehr, um einen wirklich professionell klingenden Mix zu erzielen. Viele Werkzeuge, die eigentlich aus Yamahas Hi-End-Konsolen stammen, finden sich nun auch bei der MG-Serie wieder. Die Pulte haben einfach alles, was man braucht, um einen unverwechselbar eigenen Sound in Profiqualität zu produzieren.

"1 Knopf"-Kompressoren

Kompression spielt bei fast jeder Studioproduktion oder Beschallung eine tragende Rolle. Indem man mit dem Kompressor die Dynamik von Audiosignalen geschickt eingrenzt, können Basslines mit mehr Punch, tightere Snares, ein präsenterer Gesang oder fettere Livegitarrenwände erzeugt werden. Aber es kann durchaus zahllose Stunden dauern, um die Komplexität selbst einfach aufgebauter Hardware-Kompressoren in den Griff zu bekommen und sie wirklich voll auszunutzen. Die "1 Knopf"-Kompressoren sind eine innovative Eigenentwicklung Yamahas, die es erlaubt, den Kompressor mit nur einem einzigen Drehregler optimal einzustellen.

EQ und Hochpass-Filter

Es gibt nichts Besseres als einen zuverlässigen Equalizer, wenn der Klang nuanciert entzerrt werden soll. Die MG-Serie profitiert auch hier von Yamahas beispielloser Erfahrung beim Bau von Audiogeräten. In allen Mono-Kanälen befinden sich hervorragende 3-Band-Equalizer für eine präzise Kontrolle über den Sound. Zusätzliche Hochpassfilter erlauben es, unerwünschten Trittschall und andere tieffrequente Störungen zu beseitigen, wodurch der Mix entschieden klarer und sauberer werden kann.

AUX / Effekt-Sends / Gruppen

Die Mixer der MG-Serie verfügen zwecks Erweiterung des Beschallungs- oder Studio-Setups über AUX-Sends. Über diese können beispielsweise zusätzliche Effekte eingebunden, Ausgänge zu externen Aufnahmegeräten umgesetzt oder ein Monitoring-System gespeist werden. Auch die Summe hat eigene Send-Regler. Die Modelle MG06 / 06X und MG10 / 10XU verfügen lediglich über einen einzigen Stereosummenbus. Alle anderen Modelle weisen jedoch zusätzlich ein oder zwei Stereogruppen-Busse und entsprechende Ausgänge auf, die für eine komfortable Kanal-Gruppierung verwendet werden können. Hier befinden sich neben allen Kanal-Fadern Schalter für eine übersichtliche Gruppenzuweisung.

A variety of input / output connectors

Alle Modelle verfügen in den Monokanälen über hochqualitative symmetrische Neutrik™-XLR-Anschlüsse. Auch die Stereokanäle sind mit XLR-Buchsen ausgestattet. Die Mono-Eingänge sind als Combo-Buchsen ausgeführt und akzeptieren sowohl MIC- als auch LINE-Pegel. Zwei der Stereo-Eingänge sind mit einem XLR-Anschluss und zwei Klinken-Anschlüssen ausgestattet. Der XLR-Anschluss akzeptiert Signale mit MIC-Pegel, während die beiden Klinken-Anschlüsse für LINE-Pegel ausgelegt sind. Es können entweder Mono- oder Stereo-Linesignale zugeführt werden (außer beim 10-Kanal-Modell).Die Funktionsweise der anderen zwei Stereokanäle variiert je nach Modell: 

Beim 20-Kanal-Modell akzeptiert der XLR-Anschluss MIC-Pegel, während zwei Cinch-Anschlüsse für Mono- oder Stereosignale mit LINE-Pegel konzipiert wurden. Bei den Modellen mit 16 und 12 Kanälen akzeptieren zwei Klinkenanschlüsse Stereosignale mit LINE-Pegel. Zusätzlich verfügt hier jeder Stereokanal über 2TR-Buchsen im Cinch-Format, die als unabhängige Inputs für externe Signalquellen wie beispielsweise CD-Player fungieren. Das 10-Kanal-Modell hat einen zusätzlichen Stereokanal mit einem Klinkenbuchsenpaar für LINE-Signale. 

Bei den XU-Modellen kann jede über den USB-Anschluss eingehende Signalquelle einem der Stereokanäle zugewiesen werden. Zusätzlich zu den Haupt-Stereoausgängen (XLR L/R, Klinke L/R) sind die Pulte der MG-Serie mit zahlreichen Ausgangs-Anschlüssen ausgestattet, und zwar für Gruppen (Klinkenformat), AUX/FX (Klinkenformat), Monitor (Klinkenformat L/R) und Kopfhörer (Stereo-Klinkenformat). Die Summenausgänge können für verschiedene Aufgaben wie Monitoring oder Mastering verwendet werden.

LED-Pegelanzeige

Über die LED-Pegelanzeigen der MG-Serie können Ausgangspegel schnell und präzise abgelesen werden.

Interne SPX-Digitaleffekte

Bei allen Anwendungen mit und ohne Musik können Effekte der Mischung Feinschliff und Professionalität mitgeben. Die MG-X-/-XU-Modelle sind mit Yamahas weltweit hoch angesehenem digitalem SPX-Multieffektprozessor ausgestattet, der hier 24 editierbare erstklassige Digitaleffekte liefert, die sich perfekt für eine Aufwertung der Mischung eignen. So kann bei einem Vortrag das rechte Maß an Tiefe hinzugefügt oder einem Livekonzert frischer Atem eingehaucht werden. Insbesondere der hervorragende Hall und das gute Delay können die Räumlichkeit der Mischung realistisch und natürlich klingend verbessern. Optional erhältlich ist der Fußschalter FC5, über den die Effekte ein- und ausgeschaltet werden können (MG10XU / 12XU / 16XU / 20XU).

Gebaut, um lange zu halten

Bei Konzerten, Recording-Sessions und selbst Festinstallationen kann Ihre Konsole einer Vielzahl verschiedener Einflüsse und Gefahren von außen ausgesetzt sein. Vielleicht ist es sehr feucht, oder die Netzversorgung instabil, und auch generell "on the road" lauern viele Strapazen, die teure, zeitraubende Reparaturen nach sich ziehen und die Lebensdauer des Gerätes negativ beeinträchtigen können. Bei der neu entwickelten MG-Serie wurde auf die Haltbarkeit der Pulte besonders viel Wert gelegt, sodass sie viele Jahre lang Höchstleistungen bringen können.

Metall-Gehäuse

Die MG-Serie wurde gebaut, um lange zu halten, und verfügt daher über ein solides, pulverbeschichtetes Metallgehäuse von herausragender Fertigungsqualität. Die Formgebung unterstützt optimal das interne Konvektionskühlungsverfahren, während im Inneren des Gerätes das Netzteil sauber von den analogen Schaltkreisen getrennt positioniert wurde, was nicht nur störendes Rauschen verhindert, sondern sich auch positiv auf die Lebensdauer der Bauteile auswirkt. Darüber hinaus wirken Kräfte wie Druck oder Zug auf den Pult-Bedienelementen nicht wie bei vielen anderen Pulten direkt auf die Platine oder die elektronischen Komponenten, sondern werden vom stabilen Gehäuse abgefangen, wovon die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der MG-Serie ebenfalls extrem profitiert.

Internes Universal-Netzteil

Dank des hocheffizienten internen Universalnetzteils können Sie die MG-Serie in jeder denkbaren Gegend auf dem ganzen Globus benutzen, ohne dass Sie sich Sorgen machen müssen. Das gilt selbst für Bedingungen, wo die Netzspannung stark schwankt. Durch das interne Netzteil wird darüber hinaus die Rackmontage des Pultes bei zum Beispiel Festinstallationen vereinfacht, weil kein sperriger Netzadapter oder weitere Peripherie vonnöten sind. 
(* MG12 / 16 / 20 / 12XU / 16XU / 20XU)

Einbaukit für die Rackmontage im Lieferumfang

Die 16- und 20-Kanal-Modelle der MG-Serie werden mit Rackohren geliefert, sodass neben der einfachen Aufstellung auf einem Tisch auch eine problemlose Rackmontage möglich ist. Damit sind die Pulte bestens für mobile Anwendungen und Festinstallationen gerüstet. Die extrem robuste und doch handliche Bauweise erlaubt eine reibungslose, stabile Positionierung der Konsole, sodass die benötigte Aufbauzeit auf ein Minimum reduziert wird. 
*Für die Modelle MG12 und MG12XU ist das optionale Rackmontagekit "RK-MG12" erhältlich.

XLR-Anschluss

Die Hauptsummen-Stereoausgänge sind im XLR-Format ausgelegt. Diese professionellen Stecker können aufgrund ihrer Verriegelung nicht versehentlich abgezogen werden und garantieren selbst unter schwierigsten Bedingungen eine stabile Signalübertragung.

Kunst schaffen, aufnehmen und sofort anhören

Die MG-Serie verfügt über dasselbe, für den Aufnahmeprozess perfekt optimierte Anschlusskonzept, das auch bei Yamahas professionellen Mischpulten zum Einsatz kommt. Profitieren auch Sie von dieser "State Of The Art"-Technologie, die es so einfach wie nie zuvor macht, Ihre Kunstwerke aufzunehmen, abzuhören und abzumischen.

USB-Audiointerface mit 2 Ein- und 2 Ausgängen in 24-Bit/192 kHz-Auflösung

Die Mischpulte der MG-Serie verfügen über digitale Anschlüsse, sodass auch digital vorliegendes Material direkt und problemlos über das Pult ausgespielt werden kann. Über USB können nicht nur der PC, sondern auch die Apple-Geräte IPhone und iPad (2 und neuer mit Apples "Lightning auf USB-Kamera"-Adapter). Das USB-Protokoll verwendet asynchronen Datenverkehr. Audiodaten bekommen vom MG-Pult eine hochpräzise Taktung, sodass Aufnahmen und Ausspielungen in hervorragender Qualität erfolgen können.

Cubase AI

Alle Käufer der MG-XU-Modelle können sich Steinbergs Software Cubase AI kostenlos herunterladen. Steinberg Cubase gilt als eine der modernsten und am besten ausgestatteten DAWs überhaupt. Ihre Nutzer erhalten eine leistungsfähige und hochgradig vielseitige Plattform für die Musikproduktion. Cubase AI verfügt im Kern über dieselben Technologien und Benutzeroberflächen, für die Cubase auf dem gesamten Globus so beliebt ist. 
(* MG10XU / MG12XU / MG16XU / MG20XU)

 

Yamaha MG06X

Yamaha-Mixer-MG06X

6-Kanal Mischpult Konsole: Max. 2 Mikrofon- / 6 Line-Eingänge (2 mono + 2 stereo) / 1 Stereo Bus

  • 6-Kanal Mischpult Konsole
  • Max. 2 Mikrofon- / 6 Line-Eingänge (2 mono + 2 stereo)
  • 1 Stereo Bus
  • “D-PRE” Mikrofonvorverstärker mit invertierter Darlington Schaltung
  • SPX Effektprozessor mit 6 hochwertigen Programmen
  • XLR Ausgänge
  • PAD Schalter bei Mono-Eingängen
  • +48V Phantomspeisung
  • Metallgehäuse
  • Maße (B×H×T): 149 mm x 62 mm x 202 mm
  • Gewicht: 0.9 kg

 

Listenpreis CHF 200.00

Yamaha MG10XU

Yamaha-Mixer-MG10XU

10-Kanal Mischpult Konsole: Max. 4 Mikrofon- / 10 Line-Eingänge (4 mono + 3 stereo) / 1 Stereo Bus / 1 AUX (incl.FX)

  • 10-Kanal Mischpult Konsole
  • Max. 4 Mikrofon- / 10 Line-Eingänge (4 mono + 3 stereo)
  • 1 Stereo Bus
  • 1 AUX (incl. FX)
  • “D-PRE” Mikrofonvorverstärker mit invertierter Darlington Schaltung
  • 1-Knopf Kompressoren
  • SPX Prozessor mit 24 hochwertigen Effektprogrammen
  • USB Schnittstelle mit 2 Ein- / 2 Ausgängen (24-bit / 192kHz)
  • Kompatibel mit dem iPad (Version 2 oder höher) über das Apple iPad Camera Connection Kit / Lightning auf USB Kabel
  • Cubase AI DAW Software als Download Version im Lieferumfang
  • PAD Schalter bei Mono Eingängen
  • +48V Phantomspeisung
  • XLR Ausgänge
  • Metallgehäuse
  • Maße (B×H×T): 244 mm x 71 mm x 294 mm
  • Gewicht: 2.1 kg

 

Listenpreis CHF 300.00

Yamaha MG10 XU F

10-Kanal-Mischpult: 4 Mikrofoneingänge / 10 Line-Eingänge (4 Mono + 3 Stereo) / 1 Stereo-Bus / 1 AUX (inkl. Effektweg)

  • 10-Kanal-Mischpult
  • 4 Mikrofoneingänge / 10 Line-Eingänge (4 Mono + 3 Stereo)
  • 1 Stereo-Bus
  • 1 AUX (inkl. Effektweg)
  • „D-PRE“ Mikrofonvorverstärker mit invertierter Darlington-Schaltung
  • 1-Knopf Kompressoren
  • Hochwertige Effekte: SPX mit 24 Programmen
  • USB-Audio-Interface mit 24 Bit und 192 kHz bei zwei Ein- und zwei Ausgängen
  • Kompatibel mit iPad (2 oder neuer) über Apple iPad Camera Connection Kit bzw. Lightning auf USB-Kamera Adapter
  • Zum Lieferumfang gehört die DAW-Software Cubase AI als Download
  • Die Cubasis LE App für das iPad ist im App Store verfügbar
  • PAD-Schalter für Mono-Eingänge
  • +48 V Phantomspeisung
  • symmetrische XLR-Ausgänge
  • Metallgehäuse
  • Abmessungen (BxHxT): 275 mm x 110 mm x 390 mm (10,8 Zoll x 4,3 Zoll x 15,4 Zoll)
  • Gewicht: 3,3 kg

Listenpreis CHF 338.00

Yamaha MG12XU

Yamaha-Mixer-MG12XU

12-Kanal Mischpult Konsole: Max. 6 Mikrofon- / 12 Line-Eingänge (4 mono + 4 stereo) / 2 GROUP Busse + 1 Stereo Bus / 2 AUX (inkl. FX)

  • 12-Kanal Mischpult Konsole
  • Max. 6 Mikrofon- / 12 Line-Eingänge (4 mono + 4 stereo)
  • 2 GROUP Busse+ 1 Stereo Bus
  • 2 AUX (inkl. FX)
  • “D-PRE” Mikrofonvorverstärker mit invertierter Darlington Schaltung
  • 1-Knopf Kompressoren
  • SPX Prozessor mit 24 hochwertigen Effektprogrammen
  • USB Schnittstelle mit 2 Ein- / 2 Ausgängen (24-bit / 192kHz)
  • Kompatibel mit dem iPad (Version 2 oder höher) über das Apple iPad Camera Connection Kit / Lightning auf USB Kabel
  • Cubase AI DAW Software Download Version im Lieferumfang
  • PAD Schalter bei Mono-Eingängen
  • +48V Phantomspeisung
  • XLR Ausgänge
  • Internes Universal Netzteil
  • Optionales Rack Mount Kit RK-MG12 verfügbar
  • Metallgehäuse
  • Maße (B×H×T): 308 mm x 118 mm x 422 mm
  • Gewicht: 4.2 kg

 

Listenpreis CHF 474.00

Yamaha MG12XU K

12-Kanal-Mischpult: 6 Mikrofoneingänge / 12 Line-Eingänge (6 Mono + 3 Stereo) / 1 Stereo-Bus / 1 AUX (inkl. Effektweg)

  • 12-Kanal-Mischpult
  • 6 Mikrofoneingänge / 12 Line-Eingänge (6 Mono + 3 Stereo)
  • 1 Stereo-Bus
  • 1 AUX (inkl. Effektweg)
  • „D-PRE“ Mikrofonvorverstärker mit invertierter Darlington-Schaltung
  • 1-Knopf Kompressoren
  • Hochwertige Effekte: SPX mit 24 Programmen
  • USB-Audio-Interface mit 24 Bit und 192 kHz bei zwei Ein- und zwei Ausgängen
  • Kompatibel mit iPad (2 oder neuer) über Apple iPad Camera Connection Kit bzw. Lightning auf USB-Kamera Adapter
  • Zum Lieferumfang gehört die DAW-Software Cubase AI als Download
  • Die Cubasis LE App für das iPad ist im App Store verfügbar
  • PAD-Schalter für Mono-Eingänge
  • +48 V Phantomspeisung
  • symmetrische XLR-Ausgänge
  • Metallgehäuse
  • Abmessungen (BxHxT): 315 mm x 91 mm x 297 mm (12,4 Zoll x 3,6 Zoll x 11,7 Zoll)
  • Gewicht: 3,0 kg

Listenpreis CHF 400.00

Yamaha MG16XU

Yamaha-mixer-MG16XU

16-Kanal Mischpult Konsole: Max. 10 Mikrofon- / 16 Line-Eingänge (8 mono + 4 stereo) / 4 GROUP Busse + 1 Stereo Bus / 4 AUX (inkl. FX)

  • 16-Kanal Mischpult Konsole
  • Max. 10 Mikrofon- / 16 Line-Eingänge (8 mono + 4 stereo)
  • 4 GROUP Busse + 1 Stereo Bus
  • 4 AUX (inkl. FX)
  • “D-PRE” Mikrofonvorverstärker mit invertierter Darlington Schaltung
  • 1-Knopf Kompressoren
  • SPX Prozessor mit 24 hochwertigen Effektprogrammen
  • USB Schnittstelle mit 2 Ein- / 2 Ausgängen (24-bit / 192kHz)
  • Kompatibel mit dem iPad (Version 2 oder höher) über das Apple iPad Camera Connection Kit / Lightning auf USB Kabel
  • Cubase AI DAW Software Download Version im Lieferumfang
  • PAD Schalter bei Mono-Eingängen
  • +48V Phantomspeisung
  • XLR Ausgänge
  • Internes Universal Netzteil
  • Rack Mount Kit im Lieferumfang
  • Metallgehäuse
  • Maße (B×H×T): 444 mm x 130 mm x 500 mm
  • Gewicht: 6.8 kg

 

Listenpreis CHF 650.00

Yamaha MG20XU

Yamaha-mixer-MG20XU

20-Kanal Mischpult Konsole: Max. 16 Mikrofon- / 20 Line Eingänge (12 mono + 4 stereo) / 4 GROUP Busse + 1 Stereo Bus / 4 AUX (inkl. FX)

  • 20-Kanal Mischpult Konsole
  • Max. 16 Mikrofon- / 20 Line.Eingänge (12 mono + 4 stereo)
  • 4 GROUP Busse + 1 Stereo Bus
  • 4 AUX (inkl. FX)
  • “D-PRE” Mikrofonvorverstärker mit invertierter Darlington Schaltung
  • 1-Knopf Kompressoren
  • SPX Prozessor mit 24 hochwertigen Effektprogrammen.Signale des eingebauten digitalen Effektprozessors können nur an den STEREO BUS gesendet werden.
  • USB Schnittstelle mit 2 Ein- / 2 Ausgängen (24-bit / 192kHz)
  • Kompatibel mit dem iPad (Version 2 oder höher) über das Apple iPad Camera Connection Kit / Lightning auf USB Kabel
  • Cubase AI DAW Software Download Version im Lieferumfang
  • PAD Schalter bei Mono-Eingängen
  • +48V Phantomspeisung
  • XLR Ausgänge
  • Internes Universal Netzteil
  • Rack Mount Kit im Lieferumfang
  • Metallgehäuse
  • Maße (B×H×T): 444 mm x 130 mm x 500 mm
  • Gewicht: 7.1kg

 

Listenpreis CHF 912.00

Yamaha MGP Mixer

Yamaha MGP 24X

24-Kanal-Premium-Mischkonsole

  • 16 Mic-Eingänge mit 48V-Phantomspeisung und Kanal-HPF
  • 24-Line-Eingänge (16 mono und 4 stereo)
  • 6 AUX-Sends + 2 FX-Sends
  • 4 GROUP-Busse + Stereo-Bus
  • 2 Matrix-Ausgänge
  • 1 Mono-Ausgang

Listenpreis CHF 1'487.00

Es gibt nichts, was die Wärme und Musikalität analogen Sounds ersetzen kann – dieser Satz ist in der Tonstudio- und Beschallungsbranche ein ungeschriebenes Gesetz. Indem wir moderne State-Of-The-Art-Digital-Technologien bei der Entwicklung unseres professionellen analogen Equipments einbeziehen, haben wir mit dem MGP die nächste Evolutionsstufe bei den professionellen Kompaktmischern erreicht.

D-PRE 

Beim Preamp beginnt das Sounddesign. Hier werden die Weichen für den Charakter und die Qualität der Gesamtmischung gestellt. Die Bedeutung dieses kritischen ersten Schrittes hat uns dazu angestiftet, einen unglaublich fett und warm klingenden Mikrofon-Preamp zu entwickeln - den jetzt nochmals neu überarbeiteten D-PRE. Diese studiotauglichen, diskret aufgebauten Class-A-Vorverstärker waren ursprünglich für die Verwendung in Yamahas High-End-Aufnahmeequipment vorgesehen. Sie verfügen über eine invertierte Darlington-Schaltung, die dank ihres mehrschichtigen Aufbaus mehr Leistung bei niedrigerer Impedanz hervorbringt. Das heißt: Der volle Charakter, die Tiefe und die Musikalität des Original-Signals werden mit einem fetten, natürlichen Bass und seidigen Höhen übertragen. Endecken Sie ein Lieblings-Mikrofon oder ein vertrautes Instrument neu, indem Sie den vollen Umfang des musikalischen Ausdrucks einfangen, und zwar mit einem Sound, den Sie eher fühlen denn hören. Mit 48V Phantomspeisung für jeden Kanal und einem Sound, der bei Kompaktmixern beispiellos ist, sorgen schon diese diskreten Class-A-Mikrofon-Preamps dafür, dass sich der MGP an der Spitze absetzt und somit eine Klasse für sich darstellt.

X-Pressive EQ

Jeder weiß, dass Vintage-EQs fantastisch klingen können. Aber nicht jeder weiß, warum. Während der Entwicklung der innovativen VCM-Effekte (Virtual Circuit Modeling), die in unseren professionellen High-End-Digitalmixern benutzt werden, haben wir uns zunehmend auf die Reproduktion der Wärme und Musikalität analoger EQ-Klassiker konzentriert. Beim akkuraten Nachmodellieren der analogen Schaltkreise begehrter Equalizer-Modelle entdeckten wir eine ganz eigene, charakteristische X-Form bei den Frequenzverläufen, die sich bei der Entschlüsselung des beliebten Vintage-Sounds als essentiell erwies. Der X-Pressive-EQ ist mehr als nur ein Hilfsmittel, um den Mix zu optimieren. Das präzise Ansprechverhalten und die steilen Hi-Shelf- und Low-Shelf-Bänder machen diesen Equalizer zu einem leistungsfähigen Werkzeug für die Klangformung, das die Rolle des EQs in der Beschallungsbranche neu definiert. Niemals zuvor war der Beitrag des Toningenieurs zum Gesamtsound so wichtig wie heute. Der X-Pressive-EQ erlaubt ihm die perfekte Kontrolle über den Sound.

1-Knopf-Kompressoren

Die 1-Knopf-Kompression war ursprünglich eine Innovation von Yamaha, hat sich aber aus gutem Grund im gesamten Kompaktmischer-Segment als beliebtes Feature mehr und mehr durchgesetzt. Mit diesen intelligenten Kompressoren kann eine Vielzahl verschiedener Eingangssignale mit nur einem Regler optimal komprimiert werden. Außerdem wird die Einrichtung und Einstellung von komplexem externem Equipment vermieden. Das MGP verfügt über jüngst modernisierte 1-Knopf-Kompressoren mit LED-Anzeigen, die Ihnen erlauben, visuell zu überwachen, wie stark der Kompressor des jeweiligen Kanals greift.

Internes Universal-Netzteil

Dank des leistungsfähigen internen Universalnetzteils können Sie das Pult überall auf dem Erdball, wo eine Netzspannung zwischen 100 V und 240 V üblich ist, bedenkenlos anschließen. Weil es unterschiedliche Spannungen akzeptiert, kann das Pult auch an potenziell kritischen Orten mit schwankenden Spannungen ohne Sorge betrieben werden. Da es sich um ein internes Netzteil handelt, macht das Pult eine sehr gute Figur im Rack, weil keine sperrigen Trafos und nervige zusätzliche Kabel herumliegen, was vor allem bei Festinstallationen durchaus erwünscht ist.

Integrierte Rackohren (MGP16X/12X)

Dank der integrierten Rackohren eignet sich das MGP sowohl für mobile Anwendungen als auch für Festinstallationen. Sie stellen einen sicheren, soliden Schutz für die Konsole dar. Sie sind robust, geschmeidig verarbeitet, sehen ansprechend aus und überlassen Ihnen die Entscheidung, ob Sie das Pult auf einem Tisch oder montiert im Rack verwenden wollen. Der Aufbau ist entsprechend problemlos, zeitsparend und kann ohne viel Aufwand durchgeführt werden.

Das MGP ist das Ergebnis eines neuen Ansatzes bei der Nutzung digitaler Technologien in einem Mischpult. Es bietet eine unkomplizierte Steuerung raffinierter DSP-Funktionen im analogen Stil. Einer der größten Vorteile von analogem Equipment ist die direkte, intuitive Bedienung, durch die der Mischtechniker und das Pult quasi miteinander verschmelzen. Beim MGP zieht sich dieses Gefühl der Verbundenheit ohne Abstriche durch das gesamte Pult. Es bietet zwar eine Fülle von Funktionen, bewahrt sich aber einen unaufgeregten, vertrauten Touch.

Der Hybrid-Kanal

40 Jahre Erfahrung beim Arbeiten mit professionellen Mixern haben dazu geführt, dass Yamaha im Digitalzeitalter einen neuen Weg eröffnet: den Hybrid-Kanal. Hinter den Knöpfen und Reglern der MGP-Reihe im Analog-Stil verbirgt sich ein raffiniertes digitales Steuersystem. Es handelt sich um eine Fusion aus traditioneller analoger Haptik mit einer Funktionsvielfalt, die nur über Digitaltechnik erreicht wird. Die MGP-Reihe verwendet zu diesem Zweck einen leistungsfähigen, selbst entwickelten DSP, der drei maßgebliche Features bereitstellt, die sowohl bei Liveanwendungen als auch bei Festinstallationen von essentieller Bedeutung sind. Dank der unkomplizierten analogen Bedienung ist jede dieser Funktionen bequem erreichbar und steht mit einem Knopfdruck sofort zur Verfügung. Der Stereo-Hybrid-Kanal verfügt über einen Dreiband-EQ mit durchstimmbaren Mitten für eine differenzierte Klangregelung und hochkarätige AD/DA-Wandler. Er liefert eine einzigartige Funktionsvielfalt und eine überragende Klangqualität.

Dual-Digital-Effekte

Die Mischpulte der MGP-Reihe verfügen über zwei separate Effekt-Prozessoren in Studioqualität für die Verfeinerung Ihres Sounds, deren Bedienung unkompliziert und intuitiv ist. Yamahas High-End-REV-X-Reverb liefert gleich drei musikalische und realistisch klingende Halleffekte: Hall, Room und Plate – ein Novum bei Yamahas Analogmixern. Für die weitere Klangformung bietet Yamahas beliebter digitaler SPX-Multieffekt-Prozessor eine wertvolle Auswahl von 16 professionellen Digitaleffekten mit editierbaren Parametern. Beide Prozessoren können gleichzeitig verwendet werden und versorgen Sie so mit zahlreichen vorzüglichen Werkzeugen für das Sounddesign.

Digitalanschluss für Ihren iPod oder Ihr iPhone

Immer mehr Kunden wünschen sich eine Kompatibilität zu Apple-Geräten. Darauf hat Yamaha reagiert und eine iPod/iPhone-Integration verwirklicht, die mehr kann, als einfach nur Abspielen. Über eine einzige Verbindung wird Ihr Apple-Gerät zu einem flexiblen Steuergerät und ermöglicht eine genauere Bedienung Ihrer MGP-Konsole.

MGP Editor

Beim MGP-Editor handelt es sich um eine kostenlose Software-App für Ihren iPod oder Ihr iPhone, mit der Sie viele DSP-Funktionen genauer einstellen können. Dank des intuitiv bedienbaren Grafik-Displays erhalten Sie nicht nur Zugriff auf weitere Parameter der Effekt-Module REX-X und SPX, sondern auch auf den Hybrid-Kanal samt Priority Ducker und Leveler sowie auf die Abspieleinstellungen von iPod und iPhone. Bei den Modellen MGP32 und MGP24X können darüber hinaus der GEQ und der Summenkompressor eingestellt werden. Direktes Abspielen aus einer Playlist von iTunes ist ebenfalls möglich.

Graphic EQ

Der neue Grafik-EQ kennt die beiden Arbeitsmodi "14 Band" und "Flex 9 Band". Sie können einfach über das Pult-Display eingestellt werden. Der "Flex"-EQ wird auch in Yamahas Profisystemen der CL-Serie verwendet. Dadurch, dass die Anzahl der Bänder, die angehoben oder abgesenkt werden können, begrenzt ist, wird DSP-Leistung eingespart und der Abstand der Bänder zueinander auf 1/3 Oktave verringert. Auf diese Weise kann der Benutzer wirklich präzise jenen Frequenzbereich einstellen, den er benötigt. Er ist so in der Lage, sehr feine Einstellungen zu machen, weil es 31 verschiedene Filterpositionen gibt. Darüber hinaus können über die Offset/Gain-Bedienelemente für Feedbacks anfällige Frequenzen ausfindig gemacht werden und das Pfeifen bereits vor seiner Entstehung unterbinden.

Multiband-Kompressor

Bei den Modellen MGP32X und MGP24X handelt es sich um die ersten Mixer in ihrer Klasse, die mit einem Master-Kompressor in der Stereosumme ausgestattet wurden. Es gibt sowohl einen Multiband-Kompressor mit drei Bändern (Multi-band) als auch einen Standard-Kompressor (COMP). Mit dem Masterkompressor kann der Dynamikumfang des Summensignals unter Kontrolle gebracht und mit den Verhältnissen am Veranstaltungsort abgestimmt werden. Außerdem wird die PA vor Übersteuerungen geschützt. Es gibt acht Plätze für Presets (3 ROM- und 5 RAM-Plätze). Es können also eigene Einstellungen mühelos gespeichert und bei Bedarf zu jeder Zeit wieder aufgerufen werden.

In hoher Qualität digital abspielen

Die Mixer der MGP-Reihe verfügen über einen internen USB-Anschluss, um Ihren iPod oder Ihr iPhone nahtlos über eine einzige Verbindung gleichzeitig abzuspielen und aufzuladen. Die direkte Digitalverbindung ermöglicht eine wesentlich höhere Qualität mit mehr Detailtreue und Transparenz als typische analoge Eingänge liefern könnten.

Abspielen und Aufnehmen mit USB-Gerät

Die Mixer der MGP-Reihe verfügen über einen internen USB-Anschluss, um Ihren iPod oder Ihr iPhone nahtlos über eine einzige Verbindung gleichzeitig abzuspielen und aufzuladen. Die direkte Digitalverbindung ermöglicht eine wesentlich höhere Qualität mit mehr Detailtreue und Transparenz als typische analoge Eingänge liefern könnten.