Warenkorb leer

Martin Guitars - NEUHEITEN

Martin Custom Signature Series

Black Crowes Fans aufgepasst !

Martin ist stolz, euch die Rich Robinson Custom Signature Edition D-28 zu präsentieren.
Dieses Modell ist ein Gitarristentraum und es ist das erste Mal, dass Martin das persönliche Instrument eines Musikers optisch wie klanglich reproduziert.

Das Instrument, das als Inspiration dazu diente, ist eine 1954er D-28, die Robinson von seinem Vater, der sie auf der Bühne der Grand Ole Opry, als reisender Musiker mit dem Hillbilly Highway und mit seiner Folk Band „The Appalachians“ in den 1950ern und ‘60ern spielte, weitergereicht wurde.
Nachdem er die Gitarre seines Vaters geerbt hatte, benutzte Robinson sie, um die meisten der eigenen Songs auf den Studio-alben der Black Crowes zu schreiben.

Zargen und Boden dieser liebevollen Replik jener geliebten Gitarre sind aus ostindischem Palisander gefertigt und mit einem gealterten, seidenmatten Lack versehen und die gealterte Sitka-Fichtendecke erhält einen hauchdünnen vintage Glanzlack.
Eine weitere Besonderheit ist das nach hinten versetzte, nicht ausgeschnitzte Bracing, das für einen sehr ausgewogenen Klang und mehr Volumen sorgt.

Das Instrument führt weitere 1950er Vintage-Baucharakteristika ins Rennen, wie Martin’s ureigene Schwalbenschwanzhalsverbindung, authentische Hautleimkonstruktion, ein Ebenholzgriffbrett und -steg und gealterte Nickelmechaniken.

Eine weitere von Robinson gewünschte Besonderheit ist eine Bridge, deren Enden für etwas mehr Komfort leicht abgerundet sind. Das Modell erhält ein speziell gestaltetes Etikett, das durchnummeriert und von Robinson signiert wird.

 

Nur 1 Stück im Jahr 2022 verfügbar!


Weitere Infos HIER.

Martin Limited Special Editions

Diese, in einer limitierten Auflage produzierte Gitarre, wird auf jeden Fall der Traum eines Sammlers. Sie ist eine Hommage an die beiden Pflanzen, die durch ihren Einsatz in der Bierherstellung so berühmt geworden sind.
 
Zargen und Boden sind aus stark geflammtem Nussbaum gefertigt und liegen somit klanglich zwischen Koa und Mahagoni. Sie liefert einen sehr ausgewogenen Klang, der mit der Zeit noch weicher und wärmer wird. Die Sinker Redwood Decke ist mit einem Binding aus geflammtem Ahorn und Perlmutt eingefasst und wird von einem Pickguard und Kopffurnier aus guatemaltekischem Palisander abgerundet. Kopfplatte, Griffbrett, Rosette, Pickguard und Steg sind mit einer Kombination aus Abalone-, Perlmutt- und Holz-einlegearbeiten in Form von Hopfen und Gerste in unterschiedlicher Form verziert.

Das Instrument enthält einige Merkmale der Authentic Konstruktionsweise, wie eine Schwalbenschwanzhalsverbindung, Hautleimkonstruktion und ein 1931er „old-style“ Logo, aber auch moderne Features wie Liquidmetal® Bridge Pins und ein angenehmes „high-performance taper“ Halsprofil.

Dieses Modell ist auf 100 Exemplare limitiert und enthält ein von C.F. Martin IV signiertes Papieretikett.

 

Weitere Infos HIER.



Die Custom Shop SC-2022 ist mit Spezialfeatures vollgepackt und das erste in Nazareth hergestellte Instrument mit der revolutionären SC Body-Form. 

Zargen und Boden sind aus ostindischem Palisander für einen grösseren, basslastigeren Klang als bei den Vorgängermodellen und die Decke wird mit dem Vintage Tone System® (VTS) behandelt, um den gesuchten Klang einer alten Martin zu erreichen. Für eine weitere Verbesserung des Klangs und der Optik ist die Gitarre mit Liquidmetal® bridge pins und einem Fishman® Aura® VT Blend System ausgestattet. Bindings aus europäisch geflammtem Ahorn um Body und Griffbrett sowie offene, vergoldete Stimmmechaniken veredeln die Optik weiter. 

Die CS-SC-2022 mit ihrem patentierten Sure Align® Hals System ermöglicht dir vollen Zugang zu allen Bünden, so dass du auch die hohen Töne bequem erreichen kannst.

Auch ist sie mit einer „low-profile velocity“ Halsform ausgestattet, die das bequeme Spielgefühl einer E-Gitarre ermöglicht. 

Eine weitere patentierte Spezialität ist das interne Recurve der Decke für eine bessere Bassansprache. 

Dieses Modell ist auf 300 Instrumente limitiert.

 

Weitere Infos HIER.



Die Grafik dieser D-17, mit ihrem unverwechselbaren Grinsen, wurde von Robert F. Goetzl erarbeitet und ist von den WWII Kampffliegern, die von den legendären „Flying Tigers“ bemalt und berühmt gemacht wurden inspiriert. 

Die Korpusform ist auf der Basis einer D-17 aufgebaut und die Grafik wird digital auf die Sitka-Fichtendecke aufgebracht. 

Diese Gitarre ist ein garantierter Blickfang, wo immer du hinkommst.

 

Weitere Infos HIER.



Major Kealakai war ein von der Königlich Hawaiianischen Musik ausgebildeter Gitarrist, Flötist und Posaunist. Er war ein musikalischer Leiter des „Kawaihau Orchestra and Glee Club“ mit dem er die Vereinigten Staaten bereiste. Später formierte er das Königlich Hawaiianische Orchester.

Er veröffentlichte „The Ukulele and how to play it: Self Instructor for the Ukulele and Taro-Patch Fiddle“. 1996 wurde er in die Hawaiian Music Hall of Fame aufgenommen. 

Martin hofft, Major Kealakai mit diesem limitierten 12-fret Custom-Instrument ehren zu können. Zargen und Boden des Instruments sind aus Sinker Mahagoni gefertigt und mit Madagascar Palisander Bindings verziert. Die Decke ist aus mit Vintage Tone System® (VTS)-behandelter Adirondack-Fichte und der ganze Body ist in Vintage Gloss lackiert. 

Sie enthält auch eine Schwalbenschwanzhalsverbindung, Hautleimkonstruktion, authentisches 1931er Halsprofil und X-Bracing und eine geschlitzte Kopfplatte mit seitlich montierten Golden Age relic Nickelmechaniken. 

Dieses limitierte Schätzchen wird mit einem Qualitätskoffer ausgeliefert.

 

Weitere Infos HIER.