Warenkorb leer

Wie kam es zu Lüscher Musik AG?

Eigentlich wollte Roger Lüscher Schriftsetzer, Automech. oder Chemielaborant werden. Seine Akkordeonlehrerin, Dora Stebler aus Schöftland (Schon Rogers Vater Rolf Lüscher hat bei ihr Akkordeon gelernt), ermunterte ihn, den Beruf als Akkordoenlehrer doch auch in Erwägung zu ziehen. Dies bewegte Roger dann dazu, an einem verschneiten Morgen mit seinem Vater an's Konservatorium Winterthur zu fahren und dort an den Aufnahmeprüfungen mit dem Akkordeon zu spielen. Dies klappte recht gut und so begann er das Studium zum Akkordeonlehrer und schloss dieses dann auch erfolgreich ab.

Während dieser Zeit (ab 1986) arbeitete er bei Musik Schmid in Oftringen, wo er durch die Familie Schmid punkto Akkordeon aber auch dem Detailhandel ausgebildet wurde.

1989 verstarb die Frau des damaligen Firmeninhabers Armin Schmid und dieser fragte Roger Lüscher und seine Eltern Rolf und Vreni Lüscher, ob sie die Firma übernehmen wollen. Die Entscheidung musste sehr rasch getroffen werden und vor allem für Vreni und Rolf Lüscher war es ein grosser Sprung ins ziemlich frische Wasser! So arbeitete Rolf Lüscher teilweise noch im gewohnten Job als Elektromonteur, Roger Lüscher unterrichtete an diversen Schulen Akkordeon und Keyboard und Vreni Lüscher schmiss den Laden. Auch die beiden Söhne Marcel und Thomas halfen so gut wie immer möglich mit. 

Marcel Lüscher (Jahrgang 71) studierte nach der Lehre als Elektromonteur dann Klarinette und Saxophon, Thomas (Jahrgang 78) studierte Klavier.

Beide sind als Musiklehrer tätig, sind aber auch in der Schweizer Musikszene gut verankert und viel und vielseitig am Musizieren:

https://www.marcelluescher.com/

https://thomasluescher.net/

Paralell dazu machte Rolf Lüscher die Ausbildung zum Detailhandelsfachmann Verkauf Musikinstrumente und dann auch noch die Zusatzausbildung zum "Lehrmeister", damit Lernende ausgebildet werden konnten und so vielen Jugendlichen der Einstieg in die Berufswelt ermöglicht wurde.

Der Geschäftsgang ging gut voran und so konnte 1992 mit Daniel Knechtli der erste Angestellte seine Arbeit bei Musik Schmid, Inh. Rolf Lüscher, beginnen. Daniel Knechtli hat die Ausbildung zum Detailhandelsfachmann Musikinstrumente bei Musik Brunner in Aarau mit Erfolg abgeschlossen. 

Ein weiterer Meilenstein war dann der Umzug ins neu errichtete Gebäude im Jahre 1999. Über 500m² Ladenfläche, Räume für Musikschule, Werkstatt und Lager um die Kunden noch optimaler beraten zu können!

2014 dann eine weitere grosse Änderung! Rolf und Vreni Lüscher haben das Pensionsalter erreicht und wollen (wohlverdient) etwas kürzer treten. Die Lüscher Musik AG wird an Roger Lüscher verkauft.

Aktuell  arbeiten bei Lüscher Musik AG ca. 15 Personen. Die Mitarbeitenden finden Sie im Anschluss an diesen kurzen "Abriss" über den Werdegang.

Wir freuen uns auf Sie und sind auch in der heutigen Zeit, in welcher oft alles nur noch schnell und günstig sein muss, gerne für unsere Kunden da. Wir sind stolz darauf, eines der wenigen Musikhäuser der Schweiz zu sein, welches immer noch vom Verkauf über die Schulung bis zu den Reparaturen alles unter einem Dach mit sehr grosser Kompetenz und Fachwissen anbieten kann! 


Roger Lüscher

Inhaber

Ab 1977 Akkordeonunterricht bei Dora Stebler. Ein wenig später noch Trompete und Euphonium bei der Musikgesellschaft Uerkheim. Gegen Ende der Schulzeit Klavierunterricht an der Bez. Kölliken bei Frau Lewandowski (den Vornamen weiss ich nicht mehr... :-)

Von 1984 bis 1987 diverse Bläser- und Dirigentenkurse beim Aargauischen Musikverband.

1986 Studium zum Akkordeonlehrer am Konservatorium Wintherthur & Eintritt bei Musik Schmid (Vorgänger von Lüscher Musik AG).

1989 Uebernahme Musik Schmid durch Rolf & Verena Lüscher (Eltern).

Von 1986 bis ca. 1990 diverse Ausbildungen Keyboardlehrer, Orgellehrer und musikalische Früherziehung bei YAMAHA Music Europe und TECHNICS Orgelakademie.

2000 Besuch und erfolgreicher Abschluss Handelsschule Aarau.

2015 bis 2024 Prüfungsexperte Detailhandel Musikinstrumente. 2024 schliessen die letzten Lernenden die Lehre ab. Mangels Nachwuchs wird diese Ausbildung gestrichen.

Daniel Knechtli

Detailhandelsfachmann EFZ Musikinstrumente

Seit Januar 1992 bei Lüscher Musik AG.

Ebenfalls Akkordeonunterricht bei Dora Stebler. Orgel- und Posaunenunterricht während der Schulzeit. Lehre als Verkäufer Musikinstrumente mit Zusatzlehre Detailhandelsangestellter bei Musik Brunner in Aarau. Diverse Bläser-, Dirigenten- und methodisch didaktische Kurse Aarauischer Musikverband.

Lehrgang Orgelunterricht bei der Yamaha und Technics Musikschule.

Ausbildung zum Tonassistenten an der SAE Zürich.

Fortlaufend Weiterbildungen und Produktseminare diverser Hersteller in der Musikinstrumentenbranche.

 

Denise Zeiter

Treuhänderin mit eidg. FA
Buchhaltung / Personalwesen

Björn Büchler

Detailhandelsfachmann EFZ Musikinstrumente

Vera Heindl

Administration / Organisation
Studium Bachelor of Arts Anglistik & Interkulturelle Germanistik
Ausbildung zur Mediengestalterin Digital & Print

Melanie Hofer

Buchhaltung / Administration

Mediamatikerin, Treuhand und Buchhaltung

David Christen

Eidg. dipl. Automechaniker
Goldene Hände für (fast) alle Reparaturen!

David Soares

Lernender Detailhandelsfachmann EFZ Musikinstrumente

Kim Gygax

Kim ist in der Vorbereitung an der MKZ (Musikschule Konservatorium Zürich) auf das Pre-College E-Gitarre und arbeitet jeweils am Dienstag und Freitag bei uns.


Unsere Klavierbauer

Unsere beiden Klavierbauer Janet Töndury und Marcel Gyger. Wir sind stolz, zwei solch tolle Personen für unsere Klavier und Flügel Kunden im Team zu haben! Beide sind eidg. dipl. Klavierbauer EFZ. Doch nicht nur fachlich sind die beiden Top! Sie sind fair, ehrlich und richtig flotte Kerle. :-)

Lehrkräfte unserer Musikschule

Marianne Roth

Akkordeon, Schwyzerörgeli, Steirische Harmonika

Cédric Moos

Gitarren, Bass, Ukulele, Banjo

Daniel Affentranger

Saxophone, Klarinetten

Joana Eggenberger

Klavier, Keyboard

Marc Bohler

Gitarren, Bass, Ukulele

Simon Jäger

Gesang