Warenkorb leer

Gibson Gitarren


Gibson Slash Les Paul Standard - Appetite Burst

Die neue Gibson Les Paul Standard Slash - Appetite for Destruction

Gibson und Slash sind stolz darauf, die Slash-Collector Gibson Les Paul Standard zu präsentieren. Sie repräsentiert einflussreiche Gibson-Gitarren, die Slash während seiner Karriere verwendet hat und die mehrere Generationen von Spielern auf der ganzen Welt inspiriert haben. Die Slash Collection von Gibson-Guitars ist heute mit Slash live auf der Bühne zu sehen. Jede Gibson Les Paul Standard aus der Slash Collection verfügt über eine AAA-geflammte Ahorndecke, einen massiven Mahagoni-Korpus und die persönlichen Merkmale von Slash, darunter ein C-förmiges Halsprofil, Gibson Custom Burstbucker Alnico II Pickups, farblich abgestimmte Hardware-Ausstattung, handverdrahtete Elektronik mit orangefarbenen Drop-Kondensatoren und ein braunes Hartschalengehäuse im Vintage-Stil. Exklusiv für die Slash-Kollektion sind Slash's "Skully"-Signaturzeichnung auf der Rückseite der Kopfplatte, Slash's Signatur auf dem Trussrod Cover, ein netutrales Trussrod Cover liegt im Koffer, Slash's neue Ernie-Ball-Saiten und vier Slash Jim Dunlop Tortex®-Plektren.

Listenpreis CHF 3600.00 inkl Koffer


Gibson Mark Knopfler 1958 Les Paul Standard V.O.S.

V E R K A U F T ! ! !

Gibson Mark Knopfler 1958 Les Paul V.O.S. Finish - V E R K A U F T !


with Standard Historic Specs
Limited Run of 150 Vintage Gloss


Knopfler Burst

Nitro-Cellulose finish
2 piece figured maple top
1-piece mahogany body
1-piece Double-Carved mahogany neck with Knopfler neck profile
1-piece indian rosewood fingerboard with Hand-Rolled binding
Cellulose trapezoid fingerboard inlays
Gotoh Gibson Deluxe Single Band tuning keys
ABR-1 bridge with Lightweight Aluminium stopbar tailpiece
2 x Custom Bucker pickups
Gold Top hats
Incl. Reissue Hardshell Case & COA
Ser-Nr #95

Listenpreis CHF 5'990.00

Die seltene und wertvolle 1958er Gibson Les Paul fügte Knopfler im Jahre 1995 seiner Kollektion hinzu. Die Gitarre kann man auf klassischen Alben wie Sailing to Philadelphia, Shangri-La, Kill to Get Crimson, Get Lucky, Privateering und Tracker hören. Sie war ein stetiger Begleiter auf den Touren Marks seit der "Golden Heart Tour" im Jahr 1996 bis einschließlich zu seinem Tracker Album 2015 und wurde auch bei vielen anderen Bühnenauftritten benutzt.

Die Gibson Custom Mark Knopfler 1958 Les Paul hat einen klassischen Les Paul Standard Headstock, Custom Bucker Pickups und einem One-Piece Griffbrett aus indischem Palisander mit von Hand gerolltem Binding. Seinem Original treu bleibend hat die Custom Version ein spezielles Knopfler Burst Nitrozellulose Finish.